Startseite
    Animal Crossing Wild World
    Handarbeiten
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    sherry88

    - mehr Freunde


Webnews



http://myblog.de/steffi-k

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Adventskranz

Es weihnachtet sehr...im April *g* Tja, das kommt davon, wenn man die Bloggerei ewig vor sich herschiebt und dann alles aufarbeiten muss, aber da müssen wir jetzt halt alle durch ;-) Außerdem: in 8 Monaten und 5 Tagen ist eh schon wieder Heiligabend *g*

Ich hatte schon Ende 2007, zu Beginn meiner Strickkarriere, als ich mich im Creawelten-Forum registrierte, dort viele Beiträge gesehen mit Wuschel-Adventskränzen und die fand ich echt toll! Aber damals musste ich ja erstmal die Gurndlagen lernen, da war an Nadelspiel und Schlauch stricken noch nicht zu denken *g*

Und so habe ich erstmal ein Jahr geübt und mir dann für den Advent 2008 vorgenommen einen Adventskranz zu stricken. Das ging dann auch erstaunlich schnell. Jeden Nachmittag, wenn "Wege zum Glück" kam, hatte ich eine Stunde Zeit und abends am PC gings dann noch etwas weiter, so um die 40 Runden hab ich meistens pro Tag gemacht und 5 Tage gebraucht: vom 13.11. - 18.11.2008.

Und hier ist das gute Stück:

 

Ja, der ist wirklich aus Wolle *g* Ich sags nur nochmal, weil Leute, denen ich die Fotos bisher gezeigt habe (und dazu gesagt habe, dass der gestrickt ist) meinten, ich würd sie veräppeln und es wären Tannenzweige. Aaaaber es ist Schachenmayr Brazilia Farbe 72. Und bissel Dekokrams hier aus dem E-Center und ein Styroporring und Teelichtstecker aus einem Bastelladen in Münster (habe ich zufällig entdeckt, als ich da eine BSW-Freundin besucht habe, hier hatte ich nirgends so Ringe gefunden und Teelichtstecker auch nicht, hier gabs nur so Dinger zum Anklemmen, was ohne Zweige etwas schwierig ist *g*). Gestrickt habe ich einfach nur rechte Maschen in Runden und dann den Ring aufgeschnitten, Schlauch drübergezogen, Ring wieder geklebt und die Enden vom Schlauch zusammengenäht, dann bissel dekoriert und fertig :-) Die Freundin von meinem Bruder meinte schon, ich soll die Kränze in Serie produzieren und verkaufen *gg*
19.4.09 20:48


Fusselschal

Und nun kommen wir zu einem weiteren Grund, wieso meine 2. Socke so lange gedauert hat: vom 6.10. - 10.11.2008 habe ich mir einen flauschigen Fusselschal gestrickt. Da der so einfach war (nur rechte Maschen), bot er sich an, um ihn nebenbei beim "Wege zum Glück" angucken zu stricken :-)

Und hier ist das fertige Stück:

 

 

Und so sieht der Schal am lebenden Objekt aus *g*

 


 

Und noch mal zusammen mit der Tychus-Mütze, da guck ich auch bissel fröhlicher *lol*

 

Gestrickt habe ich den Schal aus Effektstrickgarn "Rio" Farbe 0088 (Fusselwolle wie Brazilia, nur ausm Lidl).

19.4.09 19:00


Nochmal eine Frühchensocke zum Üben

Da ich nach meiner Sommerpause mal so langsam gucken wollte, ob ich eine richtige Socke zum Anziehen hinkriege (bis zum Winter geht's ja dann schneller als einem lieb ist), habe ich am 7. und 8.9.2008 nochmal eine Frühchensocke zum Testen gemacht. Ich wusste nämlich nicht mehr wirklich, wie das mit der Ferse ging, die erste Frühchensocke war ja zu der Zeit schon ein Dreivierteljahr her.

Dieses Mal in rot und mit ganz kurzem Schaft, da es mir ja eigentlich um die Ferse ging (und die Bandspitze ist jetzt auch richtig *g*):

 

Gestrickt habe ich das Söckchen aus Handstrickgarn "Sportimo" Farbe 0446 (auch wieder Polyacrylwolle, aus dem Lidl).

Und hiernach kam dann in der Chronologie mein erstes Paar Socken, wofür ich ja schon den Eintrag geschrieben habe, als die erste Socke fertig war :-) Diese entstand vom 8.9. - 25.9.2008 und die 2. Socke vom 4.10. - 12.11.2008. Da gabs wieder ein bisschen Durststrecke zwischendurch, weil es mich etwas frustriert hat, dass ich kaum Ergebnis sah, obwohl ich viel gemacht hatte...die dünne Wolle eben, in der Hinsicht ist die Polyacrylwolle eher was für mich *g* Außerdem hatte ich die Doppelmaschen bei der Ferse so dermaßen fest angezogen, dass ich die kaum von der Nadel abstricken konnte danach, das war auch seeeeeeehr nervig :-/ Aber ich hab es ja zum Glück noch hinbekommen :-)

19.4.09 18:07


Handysocke

Da die Babysocke für mein Handy schon an den Ecken Löcher bekam, habe ich mir am 30. und 31.1.2008 eine Handysocke gestrickt. Ich habe mich dabei von dieser Anleitung inspirieren lassen. Aber eigentlich nur, was die Wollsorten angeht und ich glaube die angeschlagene Maschenzahl passte auch noch. So eine helle Handysocke wollte ich nicht (wird ja sofort dreckig *g*), also habe ich mir rote Fusselwolle und dazu passend blaue Micro Fino Wolle ausgesucht und einfach mal losgelegt :-)

Das ist das Ergebnis:

Die benutzte Wolle ist Schachenmayr Salsa Farbe 31 (die Brazilia hieß anscheinend früher mal so, keine Ahnung *g*) und Schachenmayr Micro Fino Farbe 0052.

19.4.09 17:33


Bein-Stulpen

Als nächstes habe ich ein Paar Bein-Stulpen in Angriff genommen. Das hat sich allerdings aufgrund meiner Sommer-Strickpause zu einem etwas längeren Projekt entwickelt :-) Der 1. Stulpen entstand vom 10.1. - 22.1.2008, der 2. vom 18.2. - 5.9.2008 (dazwischen habe ich noch eine Handysocke gestrickt, die kommt im nächsten Beitrag) und den gleichen Schal, den mein Freund zu Weihnachten bekommen hat, für mich angefangen, der ist bis heute noch nicht fertig...). Gestrickt habe ich die Stulpen nach einer Anleitung aus den Creawelten. Ich glaube man muss sich da einloggen, um die Anleitung angucken zu können, daher mal kurz meine abgewandelte Form (hatte mit der Wolle zu tun, ich hab nämlich keine Sockenwolle genommen): 20 Runden Bündchenmuster (2 re, 2 li), 4 Runden glatt rechts, * 10 Runden Bündchenmuster, 4 Runden glatt rechts * (den Teil zwischen den * insgesamt 4 mal (war im Original 6 mal)), 20 Runden Bündchenmuster.

Und so sehen sie aus:

 

 

Gestrickt habe ich die Stulpen aus einer Polyacryl-Wolle, die ich von der Mama meines Freundes "geerbt" habe. Keine Ahnung, was das genau ist, es stand nur "Boutique" drauf und die gab es wohl mal vor zig Jahren bei denen im Plus. Ein Faden in blau, einer in hellgelb, sodass es schön bunt und vor allem dick und warm ist :-)

18.4.09 18:22


Tychus-Mütze

So, ich habe mich heute endlich mal wieder aufgerafft, meine Strickfotos zu sortieren, auszusuchen, welches jeweils gut genug für den Blog ist, noch fehlende Fotos zu machen, alles hochzuladen usw. *g*

Vom 1.1. - 17.1.2008 habe ich mir eine Tychus-Mütze gestrickt (Anleitung).

Im Prinzip eine ganz simple Sache, das einzige, was mich irgendwie stört, ist, dass ich bei den verkürzten Reihen Löcher habe und die Spitze oben drauf irgendwie nicht so schön rund aussieht wie auf dem Bild in der Anleitung. Habe ich halt einen Huckel auf dem Kopf beim Tragen *gg* Und falls ich nochmal eine perfektere Mütze mache, muss ich mit den Maschenzahlen mal noch bissel rumtesten, weil irgendwie könnt die für mich ruhig etwas weiter über die Ohren gehen. An Rand umschlagen brauch ich zumindest so nicht denken. Habe wohl einen Dickschädel :-)


Gestrickt habe ich die Mütze aus Schachenmayr Bravo Farben 8222 und 8223.

18.4.09 16:48


Ein süßes kleines Söckchen...

...habe ich am 31.12.2007 gestrickt. Da war ich mächtig stolz drauf, weil ich ja erst seit ca. 6 Wochen stricken konnte. Ich hatte mir die Sockenanleitung vom Frühchenstricken rausgesucht, weil direkt große Socken für mich selber anfangen und dann klappts nich, das wollt ich nicht... Und die kleine war da genau passend zum Rumprobieren. Hat auch im Prinzip gut geklappt, bis auf die Tatsache, dass nach meiner Nadelnummerierung die Ferse nicht auf den Nadeln gestrickt wird, die irgendwie in JEDER Anleitung stehen (1. und 4.), sondern auf der 1. und 2., weil wenn ich x Runden gestrickt hab, hör ich ja bei der 4. auf, also liegt der Faden dann passend, um bei der 1. Nadel weiterzumachen. Das hat dazu geführt, dass ich bei der Spitze nicht daran gedacht habe, die Abnahmen auch zu versetzen. Nu hat die Socke die Bandspitze oben und unten, statt rechts und links, aber is ja wurscht, war ja nur ein Testobjekt und als es mir hinterher auffiel, hab ich die Anleitung auch direkt für meine Bedürfnisse angepasst :-)

Und hier das fertige Stück, ich find die Socke total niedlich :-)

Gestrickt habe ich die Socke allerdings nicht aus Sockenwolle, sondern aus Schachenmayr Bravo Farbe 8180. Aus der Wolle will ich auch mal Adventskalendersöckchen machen, aber die müssen größer sein, die Frühchensocke ist mir dafür zu klein *g* Dafür war die Socke nämlich gleich mit ein Test, ob die Größe ausreicht für einen Adventskalender, aber die werd ich dann wohl in Größe 22 machen (oder was die kleinste Größe in meiner Sockentabelle war).

21.11.08 18:53


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung