Startseite
    Animal Crossing Wild World
    Handarbeiten
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    sherry88

    - mehr Freunde


Webnews



http://myblog.de/steffi-k

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Meine ersten Strickversuche

Nachdem ich mir anhand der bebilderten Internet-Anleitungen zusammengereimt hatte, wie man rechte Maschen an die Anschlagreihe gestrickt bekommt, hab ich einfach mal losgelegt und aus einem Wollrest ein kraus rechtes Teststück gestrickt (Randmasche, rechte Maschen, Randmasche).

Das sah dann so aus:

Von der Größe her kann man das super als Tassenuntersetzer benutzen:

 

Als nächstes hab ich mir dann aufgedröselt, wie linke Maschen gestrickt werden. Ich habe dann mal ein kleines Stück (war ein sehr kurzer Wollrest *g*) in glatt rechts gestrickt (Hinreihe: Randmasche, rechte Maschen, Randmasche; Rückreihe: Randmasche, linke Maschen, Randmasche). Da hierbei nur ein paar Reihen rauskamen, kann man das auf dem Foto kaum erkennen, da es sich komplett einrollt, aber hier trotzdem mal das Bild:

Dem Internet und meinem Buch habe ich entnommen, dass man das Einrollen verhindern kann, indem man zuerst ein Stück im Bündchenmuster (2 Maschen rechts, 2 Maschen links) strickt. Das habe ich mit einem etwas größeren Wollrest dann auch gleich mal ausprobiert und siehe da, es rollte sich nur am oberen Rand ein:

Als erstes Projekt wollte ich einen Schal als Weihnachtsgeschenk für meinen Freund stricken. Als Muster dafür habe ich mir eine Halbpatent-Variante (die erste, die auf der Seite beschrieben wird) ausgesucht, die nur aus Randmaschen, rechten und linken Maschen gestrickt wird, da ich die ja schon alle konnte. :-) Zuerst hab ich das Muster natürlich mit einem Wollrest ausprobiert (wobei das so komische Wolle war, die mir auf dem kleinen Stück glaub 10-20 Mal abgerissen ist, war bisschen nervig, aber konnte ich direkt auch "Knäuel verbinden" üben *g*).

So sah das Ganze dann aus:

Wie es dann mit dem Schal weiterging, kommt im nächsten Eintrag :-)

20.11.08 12:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung